Teamplay und Energie
Schließung

Noch mehr Dynamik aus Győr

Audi TT RS plus – so heißt das neue Spitzenmodell der TT-Baureihe, das seit April 2012 in Győr produziert wird. Die Ingenieure bei Audi haben den 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbomotor des TT RS weiterentwickelt und die Performance und Dynamik des Modells weiter gesteigert.

Noch stärker,
noch schneller,
noch dynamischer!

Zurück

20 PS mehr

Das Gewicht des TT RS plus liegt unverändert bei 1,45 Tonnen, doch die Leistung des 2,5-Liter-Turbomotors wurde auf 360 PS und 463 Nm Drehmoment erhöht. So ist die Coupé-Variante des jüngsten Familienmitglieds der TT Baureihe mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Startelektronik in der Lage, in 4,1 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen – und auch mit manueller Schaltung braucht sie dafür nicht länger als 4,3 Sekunden. Für sportliche Dynamik sorgt der feststehende Heckflügel, der die bei hohem Tempo nötige Bodenhaftung unterstützt. Die erreichbare Höchstgeschwindigkeit wurde bei allen Varianten auf 280 km/h limitiert.

Besonderer Auftritt mit Carbon

Schwarz-rote 19-Zoll-Leichtmetallräder, Außenspiegelgehäuse mit Carbonfaser und der markante Singleframe-Kühlergrill mit Rahmen aus mattem Aluminium und metallisch glänzendem Gitter in Anthrazit machen den Charakter des TT RS plus so individuell. Carbon wurde auch im Motorraum eingesetzt, die Sportabgasanlage wird durch schwarze Endrohrblenden abgeschlossen.

Sparsamer Sportler

Neben der Dynamik ist der Sportwagen auch in seiner Effizienz überragend: Das Coupé S tronic verbraucht im Durchschnitt 8,5 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer, der Durchschnittsverbrauch des Roadster liegt bei 8,6 Liter.

Jahresbericht 2012 - Audi Hungaria Motor Kft. Audi Hungaria Motor Kft.