Mut und Leistung
Schließung  

Erweiterung des Lehrstuhls für Verbrennungsmotoren an der Széchenyi István Universität

2.5.2012

In den Labors der Audi Hungaria Lehrstuhlgruppe für Kraftfahrzeuge arbeiten die Ingenieurstudenten mit in Ungarn einmaligen Prüfanlagen und methoden. In der im Mai abgeschlossenen zweiten Ausbaustufe wurde das neue Gebäude des Lehrstuhls für Verbrennungsmotoren um weitere Labors und Unterrichtsräume erweitert. Der Schwerpunkt des 2008 eingerichteten Lehrstuhls liegt auf Motormechanik und Tribologie, also der Lehre von Reibung und Verschleiß bei Verbrennungsmotoren. Die Studenten arbeiten während ihres Studiums regelmäßig an Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Audi Hungaria mit, die sich zum Beispiel mit der Reduzierung des CO2-Ausstoßes, des Kraftstoffverbrauchs sowie mit Untersuchungen zu Reibung und Verschleiß befassen. Die Experten des Motorenentwicklungszentrums des Automobilherstellers unterstützen die Forschungen und Projektarbeiten der Studenten sowohl in der Theorie als auch bei praktischen Anwendungsfällen.

Mehr News
Audi Hungaria ...

Drei Fachauszubildende des Audi Werks Győr kehrten vom nationalen Wettbewerb „Berufsstar 2012“ mit einer Auszeichnung ...

Lesen
Richtfest

Zehn Monate nach der Grundsteinlegung fand am 11. Mai 2012 das Richtfest für das neue Automobilwerk der Audi Hungaria statt.

Lesen
2.000.000. V6-TDI-Motor ...

Im Jahr 2012 erreichte Audi Hungaria mit dem 2.000.000. Sechszylinder-Dieselmotor einen neuen Produktionsrekord.

Lesen
Jahresbericht 2012 - Audi Hungaria Motor Kft. Audi Hungaria Motor Kft.